Michi's Trailsiealbum

Trailrunning Ibiza

Im Rahmen der Veranstaltung  „3 Dias Trail Ibiza“ hat es uns die letzten beiden Novemberwochen nach Ibiza verschlagen. Ungewöhnlich Zeit … eigentlich nicht. Die David Guettas dieser Welt treiben sich in wärmeren Gefilden rum, die Temperaturen würde ich als optimale Lauftemperatur bezeichnen und den Trails ist die Jahreszeit egal. Hier ein paar Eindrücke: 

Südküste „Torre De Ses Portes“

Entlang des Küstenwegs (blaue Markierung bei der man schon genau hinschauen muss) in Richtung Torre de sa Sal Rossa und zurück. Traumhafter Singletrail auf sandigem und steinigem Gelände. Kiefern können dabei ganz schön weh tun und Colas in Strandbars können ganz schön teuer sein 😉 Alternative ohne Auto: von Ibiza Stadt loslaufen und mit dem Bus zurück oder andersrum.


Sa Talaia: das Dach der Insel

Sa Talia ist mit 475m der höchste Berg der Insel, der sich auf schmalen Pfaden hindurch zwischen Kieferwald und Macchia Büsche erlaufen lässt. Nach dem Gipfel geht es auf befestigten Strassen wieder zurück nach Sant Josep. Achtung das letzte Stück ist auf eine vielbefahrenen Strasse. Keiner der Autofahrer hat sich aber über uns zwei Läufer gewundert. 


Cap Llentrisca

Hier wollen wunderschöne Ausblicke entlang der Küstenspitze erlaufen werden und das auf meist befestigten Wegen. Lediglich das letzte Stück ist auf steinigem Trail. 

michi • 9. Dezember 2018


Previous Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: