Michi's Trailsiealbum

Trailrunning Erzgebirge: 3 Hügel mit Flügel

… die 3 Hügel sind die Goldene Höhe (733hm), der Laubberg (767hm) und der Kuhberg (795hm) in dr Haamit (zu deutsch: in der Heimat), dem Erzgebirge. Die Flügel waren meine neuen Speedgoats 2 von Hoka One One „Time to fly“. Trailrunning im Erzgebirge bedeutet häufig auf Wald- und Wirtschaftswegen unterwegs zu sein aber die Landschaft, die Luft und das ständige Auf und Ab entschädigen dafür – zumindest ein Bisschen 😉


Mit dem Auto ging es bei bestem Wetter nach Schönheide. In der Woche zuvor hat es noch mal geschneit, daher ist der Untergrund entweder schneebedeckt, eisig oder nass. Alles kein Problem für die Speedgoats, für Flügel sind sie zwar etwas klobig aber vom Tragegefühl her federleicht und angenehm (wenn man etwas mehr Dämpfung mag). Auf jeden Fall sind sie ein Kandidat für den Transalpine-Run. Der erste Gipfel ist die Goldene Höhe mit dem Carlsturm, der in enger Verbindung zu Bad Reiboldsgrün, meinem nächsten Ziel, steht. Der Turm wurde von einem rieboldsgrüner Arzt gestiftet. Bad Reiboldsgrün ist etwas gruselig, da es mitten im Wald liegt und die Gebäude der ehemaligen Lungenheilstätte langsam verkommen. Perfekt also für einen Trailrunning Horror Film. Der zweite Gipfel, der Laubberg ist über Wege nicht zu erreichen, also eine meiner Spezialitäten. Die 15cm Schnee waren für die Hookas scheinbar zu viel und ich spürte das erste Mal etwas Feuchtigkeit, die aber beim Anstieg auf den höchsten und letzten Gipfel sofort verdampfte. Der Kuhberg ist durch den Gasthoft ein beliebtes Wanderziel und hat daher mannigfaltige Up- und Downhill-Möglichkeiten, die ich Zukunft wohl noch mehrmals unter die Sohle nehmen werde. Am Ende standen 18,67km mit 450 Höhenmeter auf der Uhr und mir ein Grinsen im Gesicht 😀

Glück Auf und #SportFrei

michi • 31. März 2018


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: