Sport frei Michi

Ultratrail Istrien: Setup-Check …

… für den ersten Höhepunkt des Laufjahres:

  • ca. 800 gelaufenen Kilometer
  • ca. 9750 Höhenmeter
  • neue Halbmarathon-Bestzeit – was zugegebenermaßen für den Ultra egal aber trotzdem schön ist 😉 )
  • keine größeren Verletzungen oder Wehwehchen
  • jede Menge Spaß und eine gute Zeit mit meinen Laufpartnern – danke Resi, Frank, Dieter, Stephan, Alma, Philipp, Alex und an die Mädels & Jungs von Fidelio 😉

und darum geht es mir auch am Samstag. Ich möchte gesund ins Ziel kommen, den Weg genießen und bis dahin einfach eine gute Zeit (nicht Zielzeit 😛 ) haben. Ich freue mich einfach auf das Land und die Leute und versuche so viele Eindrücke wie möglich zu sammeln. Ich freue mich auf den ersten Lauf mit meinem Arbeitskollegen Bodo, für den wir immerhin zwei Jahre gebraucht haben 😉 und ich freue mich, dass meine Freundin wieder an meiner Seite ist und mich hoffentlich im Ziel in die Arme schließen kann. Dafür habe ich trainiert.

Gar keine zeitlichen Ambitionen?

Nope … na ja vielleicht doch, aber wir würden es nicht zugeben 😉 oder nicht Ambitionen nennen oder alles Nötige tun, um sie herunterzuspielen und erst beim Erreichen selbiger darauf hinzuweisen, dass das von Anfang an unser Plan war.

Daher kurz und schmerzlos und unter der Berücksichtigung, dass

  • keiner von uns beiden jemals so viele Kilometer am Stück gelaufen ist
  • keiner von uns beiden jemals so viele Höhenmeter am Stück gelaufen ist
  • keiner von uns beiden das Gelände kennt
  • und dass ich das jetzt nur schreibe, um den Spannungsbogen hochzuhalten

sub 10h wär cool und sub 9h wär geil 😉

Apropos Spannungsbogen

Nach meinem Sturz haben sich mein großer Zeh und meine beiden Knie gut regeneriert. Jedoch hat Bodo und mich pünktlich in dieser Woche eine kleine Erkältung erwischt, die wir jetzt versuchen noch so weit wie möglich auszukurieren. Aus diesem Grund wird diese Woche nicht mehr gelaufen und die dadurch gewonnene Zeit mit dem Konsum von diversen Medinights, Ingwerknollen und Erkältungsbädern verbracht. Am Freitag 6:45 Uhr geht’s mit dem Auto los und am Samstag um 9:00 Uhr heisst es dann …

… #SportFrei

michi • 5. April 2017


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: