Sport frei Michi

Trailrunning durch die fränkische Alb …

… auf dem Christian Woesch Weg von Fischbach nach Ottensoos.

Hey Sportfreunde,
vor ein paar Tagen habe ich ja die Mountainbike-Saison eröffnet und auf der Suche nach neuen Trails bin ich über den Christian Woesch Weg gestolpert. Beim Pedalieren kam mir die Idee, dass man die Strecke auch mal unter die Trailschuhe nehmen könnte. Der Weg verläuft genau zwischen zwei Bahnhöfen, also aussteigen, laufen, einsteigen und glücklich sein und bei gutem Wetter kann es eigentlich nicht besser gehen. EIGENTLICH, denn wenn man dann noch den Tipp für den vielleicht besten Kuchen des Ottensooser Umlands bekommt, dann schlägt Michi’s Trailerherz noch höher. 😀

Letzten Freitag war es dann also soweit: Früher Feierabend, stabiles Wetter und einen riesen Appetit auf Kuchen. Also los! Laut Komoot ist der Singletrailanteil der Strecke etwa 80%. Hier ist die Frage, was man unter Singletrail versteht. Paar kleinere SingleTrails waren schon dabei, der Rest davon waren allerdings Waldwege und befestigte Waldstraßen. In dem ein oder anderen Dorf ist man dann auch auf Asphalt unterwegs.

Der Höhepunkt der Tour ist natürlich der Moritzberg, welcher, mit seinem netten Moritzberggasthof, immer für eine Pause gut ist.  Die braucht man auch nach dem anstrengenden Anstieg. 🙂 Am Ende gab es dann doch keinen Kuchen, da die entsprechend Theke wie leer gefegt war. Die Kohlenhydratspeicher wurden dann allerdings mit Schinkenstrudel aufgefüllt. Die Strudel im roten Haus gehören zu den Spezialitäten und sind selbst gemacht. Bleibt nur noch zu sagen. Ausprobieren! und SportFrei

michi • 2. April 2016


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: