Sport frei Michi

7

Zweitausendsechzehn …

… ist schon wieder ein paar Tage alt und die meisten haben ihre sportlichen Ziele für das ganze Jahr schon unter Dach und Fach.  Letztes Jahr … nein mittlerweile vorletztes Jahr habe ich das auch gemacht und dann kam doch alles ganz anders als geplant. Deswegen habe ich mir dieses Jahr gedacht, mache ich es wieder so und dieses Jahr klappt es bestimmt 🙂 … bestimmt.  Also, was steht an?

Autsch …

… letztes Jahr die Achillessehne und der Oberschenkel. Dieses Jahr steht Verletzungsfreiheit ganz oben auf der Liste. Daher wird die kommenden Monate viel mehr Wert auf Stabilität, Fitness und Kraft gelegt. Ich hatte auch schon meine erste Yogastunde. Dazu vielleicht irgendwann mal mehr.

Run the year 2016 …

… was nichts anders bedeutet als 2016 Meilen in diesem Jahr zu laufen. Zweitausendsechzehn Meilen sind 3244,438 Kilometer. Rechnet man das mal runter, so auf einen Tag, dann sind es ca. 8,9 Kilometer pro Tag. Wenn nicht jetzt wann dann? 2016 hab ich einen Tag mehr – Schaltjahr 🙂

Ultra …

… keine Angst, ich werde jetzt nicht plötzlich Fussballfan. Das würde ja auch garnicht gehen, da ich die Zeit im Stadion laufend verbringen sollte. Der Fokus liegt dieses Jahr also ganz klar auf dem Laufen und das zwar bissi länger als 42 Kilometer. Diesbezüglich habe ich mir lange Gedanken gemacht und auch mit vielen Leuten gesprochen. Die Idee hierzu kam uns in einer Mittagspause. Ein externer Kollege hatte mitbekommen, dass ich ab und an laufen gehe. Das fand er klasse, denn er läuft auch ab und an und nimmt sogar an Wettkämpfen teil, nur seine Frau ist irgendwie immer schneller und das frustriert ihn. Was macht er also? Er läuft mehr allein und das eben nicht so schnell, aber dafür etwas länger. Natürlich haben ich sofort gefragt welche Zeit er denn für einen Marathon braucht. Das wusste er dann nicht so genau. Verwunderung machte sich breit und ich fragte, wie lange er denn läuft? Die Antwort: „Och, so 100 Kilometer“. Mein Arbeitskollege (Martin) war sofort infiziert, inspiriert, euphorisiert und quasi schon irgendwo eingeschrieben. Das kann man den Kerl natürlich nicht alleine machen lassen, am Ende bin ich bei dem Mega-Spass nicht dabei. Das geht natürlich nicht. In der Euphorie wurde auch gleich nach der Mittagspause ein Wettkampf gefunden … Welcher? Goldsteig Ultra 166k

Jahresplanung …

… wie gut, dass die Anmeldung noch nicht möglich war, denn wenn man das realistisch betrachtet – ich bin gerade über mich selbst erschrocken – ist es von 20k auf 166k ein sehr langer Weg. Doch ganz abgeschrieben habe ich das Event noch nicht 😉 Was steht sonst noch an? Hier ein paar Höhepunkte:

Ötzi Alpin Marathon

Auf das lustige Event bin ich letztes Jahr aufmerksam geworden und sofort war mir klar, dass könnte interessant werden. Im schönen Ötztal werden 42km auf dem MTB, zu Fuss und auf Tourenski von Natruns bis zur Ötzi-Fundstelle zurückgelegt. Am Ende stehen dann noch 3242 Höhenmeter auf der Uhr. Ziel: Spass haben und ankommen.

Rennsteig

Der berühmte Lauf in Thüringen soll mein erster Marathon werden. Ich bin mir nicht sicher, ob das die richtige Wahl ist, aber irgendwann muss man ja die 42 machen um dann noch weiter laufen zu können. Meine Freundin wird mit dabei sein und wir freuen uns schon … na ja, freuen wäre übertrieben 😀 sagen wir, wir sind sehr gespannt. 😉

Tiergartenlauf

Die Premiere direkt vor der Haustür. Eine sehr coole Aktion von einem Team voller Laufbegeisterter um Katrin von „Katrin goes Triathlon“. Schon jetzt ausgebucht, ich hab noch ein Plätzchen bekommen und ich freu mich riesig drauf.

Sachsentrail

In meiner alten Heimat fallen die Trailrunner über die MTB-Downhills, Waldwege und Trails des schönen Erzgebirges her. Letztes Jahr war ich noch auf der Kurzstrecke am ballern, dieses Jahr soll es die komplette Distanz werden.

Via Carolina Lauf

Spaß steht auf der goldenen Straße an oberster Stelle. Es gilt als Staffel die ca. 320 Kilometer von Prag nach Nürnberg zu laufen. Aktuell stelle ich ein Team von laufbegeisterten Arbeitskollegen zusammen und vielleicht können wir daraus eine kleine Spendenaktion machen. Stay tuned. 😉

Jahornina Trail

Wenn es klappt, wird der Lauf bestimmt einer der Höhepunkte im kommenden Jahr. Die Jahorina ist ein Gebirgszug im Osten von Bosnien und Herzegowina und das gleichnamige Event wurde letztes Jahr das erste mal ausgetragen. Ich war noch nie in diesen Gefilden unterwegs und hoffe, dass ich gemeinsam mit Bodo dieses Jahr daran teilnehmen kann.

Goldsteig Ultrarace

Die Idee, der Traum, das unerreichbare Ziel von dem mir jeder bisher abgeraten hat. Ich weiss nicht ob Martin und ich im September an der Startlinie der 166k durch den bayrischen Wald stehen werden, wahrscheinlich eher nicht. Dennoch wird mich der Goldsteig dieses Jahr antreiben und wer weiß, vielleicht erfüllt sich ja der Höhepunkt meines Laufjahres. Ihr werdet es erfahren.

Alle Termine auf eine Blick …

DatumEventTypStrecke in kmHöhen meterPriogebuchtKommentare
27.02.16Vertical UpSkitour1ja
20.03.16Nordkette QuartettHalli Galli1jaTeam Frank Tüssi / Veranstaltung abgesagt
02.04.16Sri Chinmoy 6 Stunden LaufStrassenlauf?1
16.04.16Ötzi Alpin MarathonHalli Galli2
01.05.16MorizbergTrailrun101
08.05.16Wings For Life RunStrassenlauf?1ja
21.05.16RennsteigTrailrun4213431jaerster Marathon
02.06.16Südwestpark FunRunStrassenlauf9.61
03.06.16TiergartenlaufStrassenlauf101ja
17.06.16Zugspitz UltratrailTrailrun60.729732Strecke steht noch nicht fest
02.07.16SachsentrailTrailrun7018101
16.07.16Via Carolina LaufStaffellauf3241Team mit Arbeitskollegen
30.07.16Jahornina TrailTrailrun11142002Strecke steht noch nicht fest
25.09.16Goldsteig UltraraceTrailrun16633001
22.10.16Altmühl TrailTrailrun252
31.12.16SilvesterlaufStrassenlauf101

michi • 18. Januar 2016


Previous Post

Next Post

Comments

  1. Fox 18. Januar 2016 - 9:28 Reply

    Na, das ist doch mal ein cooles Programm. Vielleicht sieht man sich ja an der Zugspite 😉 Auf jeden Fall wünsche ich gutes Gelingen, keine Verletzungen und allzeit viel Spaß!

    Der Fuchs

    • michi 18. Januar 2016 - 11:09 Reply

      Lieber Fuchs,

      danke dir. Bin schon echt gespannt was das wird. Mein Knie sieht das allerdings bereits jetzt etwas anders und rumort schon wieder 🙁 Würde mich echt freuen, wenn wir uns beim ZUT sehen. Welche Distanz läufst du?

      • Fox 18. Januar 2016 - 11:31 Reply

        Geplant ist der Supertrail inkl. zweitägiger Anreise mit dem Rad. Bin aber noch nicht gemeldet, da ich mich noch immer nicht zwischen ZUT und Würzburg Triathlon entscheiden kann. Letzterer wäre halt wg. Vorbereitung auf Roth besser…

  2. Frederic Biermann 18. Januar 2016 - 9:48 Reply

    Hallo Michi,

    Sehr schöne Pläne hast du da. Besonders gefällt mir der Rennsteig. Vielleicht sehen wir uns ja dort, denn ich werde dort wohl den Ultra (73km) laufen…

    Apropos Ultra: ja, der Goldsteig reizt, aber der Weg von 20 auf 160 Kilometer nicht zu unterschätzen. Schreib den Lauf nicht ab, aber nimm dir lieber 2017 vor, als 2016. Das ist mit viel Training realistischer als im September nahezu aus dem Stand diese Distanz zu knacken. 😉

    • michi 18. Januar 2016 - 11:12 Reply

      Hey Frederic,

      Date am Rennsteig steht also. Wahrscheinlich kommen wir ja sowieso gleichzeitig ins Ziel :D. Der Rennsteig ist auch der erste Meilenstein für die weitere Planung bezüglich September. Dann musst du aber nächstes Jahr mit 😉

  3. Laufwelt 20. Januar 2016 - 17:55 Reply

    Dann viel Spaß bei Deinen geplanten Läufen und ein wunderbares Laufjahr 2016!

    • michi 21. Januar 2016 - 0:08 Reply

      Danke Manu, man liest sich 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: