Sport frei Michi

Mountainbike-Tour: Nürnberg – Glatzenstein …

… stand am Wochenende auf dem Plan. Der Glatzenstein mit seinen 572 Metern bietet einen freien Ausblick über das Nürnberger Land und man kann bei entsprechenden Verhältnissen vom gegenüberliegenden Rothenberg bis zum Nürnberger Business Tower schauen. Also ein perfektes Ziel für Wanderer, Kletterer und Mountainbiker.

Public Viewing Schönberg

Die Route führt hauptsächlich durch den Lorenzer Reichswald und startet im Osten von Nürnberg auf der Regensburger Strasse. Dort habe ich durch Zufall einen kleinen Trail entdeckt, der mich vorbei am Club Trainingsgelände direkt zum Valznerweiher geführt hat. Wenn ich nicht gerade gestartet wäre, hätte ich dem malerisch gelegenen „Inselrestaurant Valzner Weiher“ glatt einen Besuch abgestattet. Na ja, es wäre zu früh gewesen, aber es kommt jedenfalls mit auf die ToDo-Liste. Am Weiher vorbei geht es dann auf Waldwegen mit kurzen Trail-Passagen kontinuierlich leicht bergauf in Richtung Fischbach, am Schlüsselstein vorbei um dann nordöstlich zum Birkensee.

bissi technisch
bissi trailig

Der wird links liegen gelassen, denn es geht weiter nach Norden über den Geissgraben in Richtung Renzenhof. Dort angekommen, fährt man direkt auf dem Radweg der Staatsstrasse 2240 weiter :-(. Hierfür müsste ich noch mal nach einer Mountainbike Alternative suchen. Egal, meinen Beinen hat es ganz gut getan. Weiter geht es in östliche Richtung vorbei an Schönberg, dann auf dem Radwanderweg Frankenalb 2 durch Otensoos, wo man bereits die Rothenburg sehen kann, in nordöstlicher Richtung. Jetzt beginnt der Anstieg auf den Glatzenstein.

Blick auf den Moritzberg

Sieht man dann die Infotafel des „Archäologischen Wanderweg Neunkirchen“, ist es nicht mehr weit. Auf der letzten Steigung lohnt noch ein Blick nach rechts zum Moritzberg und dann hat man das – Achtung – Gipfelplateau 😉 des Glatzensteins fast erreicht. Auf den letzten zwei Kilometern werden nicht mehr viele Höhenmeter gemacht, es geht auf sehr schönen Trails vorbei an Feldern direkt auf den Gipfel zu.

Ich mag den Glatzenstein. Die Aussicht ist wundervoll und man kommt direkt mit dem Bike zum Gipfel. Leider habe ich ganz vergessen die Aussicht ohne mich zu fotografieren. Die Tour ist mit ca. 35 Kilometern und 610 Höhenmetern in gut zwei Stunden fahrbar. Eine Alternative wäre noch von Nürnberg über Lauf am Ufer der Pegnitz entlang. Eigentlich wollte ich diesen Weg zurücknehmen, allerdings sollte es ab 17 Uhr regnen und der Besuch auf dem Laufer Altstadtfest hat dann doch etwas länger gedauert 😉

Hier ist der Track: Glatzenstein.gpx

michi • 30. Juni 2014


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: