Sport frei Michi

2

EOFT – Die European Outdoor Film Tour in Nürnberg …

… war natürlich wieder mal ein Pflichttermin für alle Outdoor-Begeisterten. Wie auch in den Jahren zuvor hatten es die Organisatoren wieder gut mit der Frankenmetropole gemeint und gleich zwei Termine in der Meistersingerhalle geplant. Nachdem der erste Termin bereits ausverkauft war, konnten wir gerade noch Karten für die zweite Vorstellung ergattern. Glück gehabt?

Auf dem Programm standen die Filme aus den altbekannten Kategorien wie Klettern, Mountainbiken, Kajaking und ein Novum: Canyoning. Das Deap-Canyoning-Team um den Schweizer Warren Verboom zeigte, was alles in den Stuibenfällen möglich gewesen wäre. Ein wirklich erfrischender Beitrag, denn über die Jahre hat sich meiner Meinung nach nicht viel bei der Filmkomposition getan. Zieht man ein kleines Resümee über die letzten Jahre, lässt sich feststellen, dass die Bilder immer größer, hochauflösender, zeitlupiger und beeindruckender wurden, aber am Plot hat sich nicht viel geändert. Ich vermisse die Zeiten als Jon Muir ohne Red-Bull mit seinem Hund Seraphine durch Australien lief, als der verrückte Wikinger Jarle Andhøy selbstironisch von seinem Schiff „Berserk“ und der Antarktis erzählte und Benni Böhn mit Basti Haag ohne Zeitraffer vom Gasherbrum II auf Skier abfuhren. Versteht mich nicht falsch, ich habe höchsten Respekt vor den Athleten in ihren Kajaks, auf ihren Bikes und Skiern, die sich auf Hochglanzbildern von Bergen runterstürzen, die ich wahrscheinlich nicht mal besteigen könnte, aber ich verbinde mit EOFT noch immer Abenteuer, Expedition und ihre Erzählungen.

Zwei Lichtblicke waren die Geschichten von Kyle Dempster, der mit seinem Radel durch Kirgistan fuhr und nebenbei noch ein paar örtliche Gipfel erstbestieg und den beiden Jungs Inge Wegge & Jørn Nyseth Ranum, die es sich neun Monate im Winter in einer selbstgebauten Hütte gemütlich machten um im eiskalten Wasser zu surfen und den Strand vom Müll zubefreien. Es gibt sie also noch, die Abenteurer mit ihren Geschichten, hoffentlich auch noch auf der EOFT-Tour 2014.

michi • 1. Dezember 2013


Previous Post

Next Post

Comments

  1. luckyloser 3. Januar 2014 - 14:16 Reply

    Da wären wir uns ja fast begegnet. Nur um einen Tag verfehlt.
    Wer Interesse hat die Filme nochmals zu sehen sollte sich mal bei 3 Sat umschauen.

    Heute ist Nort of the sun und Wide Boyz dran.
    Greetz Tobi

    • Michael Pawlowsky 6. Januar 2014 - 16:49 Reply

      Hey Tobi, eigentlich wollten wir auch einen Tag eher, aber da war alles schon ausverkauft. Danke für den Tipp mit 3 Sat, gestern ging es ja schon weiter.

      Viele Grüße und bis bald mal wieder,
      der Pawel

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: