Sport frei Michi

1

100 Jahre Deutsches Sportabzeichen …

… und ich habe es beinahe zu spät erfahren. Am 7. September 1913, also fast auf den Tag genau vor 100 Jahren, wurde die ersten 22 deutschen Sportabzeichen in Berlin vergeben. Dieses Jahr erfuhr die traditionelle Auszeichnung eine Umstrukturierung und gründet nun auf den „motorischen Grundfähigkeiten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination“. 

Eigenschaften die wohl in meiner Kindheit noch nicht so ausgeprägt waren. Was habe ich sie gehasst: Sportfeste, in der Deutschen Demokratischen Republik immer heroisch Spartakiade genannt. Die Cineasten denken jetzt vielleicht, je nach Vorliebe, an Gerard Butler oder Lea Headey aus dem Film 300, allerdings besagt die Etymologie des Wortes etwas anders. Spartakiade ist eine Ableitung aus Olympiade und Spartakus, dem Paradebeispiel eines Klassenkämpfers, der als unterdrückter Proletarier der Sklaverei der Römer entkam. Doch wieder etwas für die Cineasten unter uns, die das sich aus der gleichnamigen Serie bestätigen können. 

Jedenfalls mussten wir, als Jungproletarier, uns bereits gegeneinander in den Arenen unseres kleinen Landes messen und wer nicht als Sieger hervorging, konnte sich je nach sportlicher Leistung mit dem Sportabzeichen der DDR „Bereit zur Arbeit und zur Verteidigung der Heimat“ brüsten. Wenn ich mich recht erinnere, hat es bei mir ab und an für Silber und Bronze, aber niemals für Gold gereicht. Das will ich jetzt nachholen …

… was brauche ich? Der Aspirant muss aus jeder der oben genannten Grundfähigkeiten, die in sogenannten Disziplingruppen zusammengefasst werden, eine Disziplin auswählen. Obligatorisch ist die Schwimmfertigkeit, die entweder innerhalb der Disziplingruppen Ausdauer und/oder Schnelligkeit abgelegt werden kann oder als allgemeine Schwimmfertigkeit von jedem Bademeister geprüft werden kann. Folgende Disziplinen stehen zur Auswahl:

Disziplingruppe Ausdauer

  • 3.000 m Lauf
  • 10 km Lauf
  • 7,5 km Walking
  • 20 km Radfahren
  • Schwimmen

Disziplingruppe Kraft

  • Medizinballwurf
  • Kugelstoßen
  • Steinstoßen
  • Standweitsprung
  • Gerätturnen

Disziplingruppe Schnelligkeit

  • 50 m- und 100 m-Lauf
  • 25 m Schwimmen
  • 200 m Radfahren
  • Gerätturnen

Disziplingruppe Koordination

  • Hochsprung
  • Weitsprung
  • Zonenweitsprung
  • Schleuderball
  • Seilspringen
  • Gerätturnen

Was ich auswähle, muss ich mir noch gut durch den Kopf gehen lassen und schließen möchte ich mit den Worten von Joey Kelly: „Das Deutsche Sportabzeichen ist für mich eine Auszeichnung für meine ausgeglichene sportliche Leistungsfähigkeit.“ in diesem Sinne: Go for Gold

michi • 3. September 2013


Previous Post

Next Post

Comments

  1. Sportabzeichen Three Peat … | Sport frei Michi

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: