Sport frei Michi

Michi's Multisporttagebuch

Die Woche in Musik

Die Woche in Musik …

… beginnt der Miricale Mile von den Cold War Kids aus Kalifornien, die mich über die 4 Meilen des B2Runs in Nürnberg gebracht haben. Mit der Zerrung war leider keine Bestzeit drin, aber ich habe Frank von https://frankisrunning.wordpress.com, der bei 17000 Teilnehmern direkt hinter mir stand, kennengelernt und den Hasen für Andreas gemacht, der seine…

Continue Reading

Sachsentrail

Sachsentrail die Erste …

… für mich und die Zweite für den Veranstalter. Bei der Premiere im letzten Jahr konnte ich leider nicht dabei sein, wie gut, dass es heuer eine Fortsetzung gab und waren es beim Debüt noch 300 Läufer gingen am 4. Juli 2015 ca. 600 Trailrunner an den Start. Diese Trailrunner sind schon ein eigenes Völkchen, keine Beschwerden über…

Continue Reading

Die Woche in Musik

Die Woche in Musik …

… oder besser der Monat 😉 Jedenfalls bin ich in den letzten Wochen auf eine Indie Rock Band aus Brooklyn aufmerksam geworden. Angeblich sollen die Jungs bei ihren Live-Auftritten richtig abgehen. Die nächste Chance wäre der 11. August im Hirsch. Wer Lust hat … Weiter geht’s mit Ghostpoet mit dem weiblichen Nick Cave, nämlich Nadine…

Continue Reading

Metropolmarathon 2015

Metropolmarathon Fürth …

… oder zu was Spontanität alles führen kann. Eigentlich sollte es am 20.06 zum Silberstrom-Sportwochenende ins schöne Erzgebirge gehen, um meinen vorletzten Platz des Schneeberger Crosstriathlons vom letzten Jahr zu verteidigen. Nur fehlte mir irgendwie die Motivation mein Rad zu demontieren, mich 2,5 Stunden ins Auto zu hocken und dann bei Regen zu starten. Untypisch, aber…

Continue Reading

Die Woche in Musik

Die Woche in Musik …

… beginnt mit einem etwas älteren Song von „The Cat Empire“, die dieses Jahr auf Deutschlang-Tour sind. Ein Muss 😉 Zum Thema Schuhe haben, neben allen Mädels dieser Welt auch noch die Jungs von „Deer Tick“ was zu sagen: Ein schöne Woche und Sport Frei 😉

IMG_1672_Fotor_Fotor

Südwestpark FunRun 2015 …

… es war also so weit. Okay, das Training der letzten Wochen hätte etwas besser laufen können, doch jetzt wollte ich nur noch laufen, durchkommen und das ohne größer Beschwerden im Oberschenkel und natürlich in meiner Zielzeit. Wenn die Peripherie hält, sollten die 43 Minuten kein Problem sein und das Wetter war auch auf meiner Seite: 24…

Continue Reading

Ruhiger Dauerlauf

Woche 6: 10 Kilometer unter 41 Minuten …

… die Woche der Entscheidung. Halten wir fest: das Ziel war es die 9,9 Kilometer des FunRuns unter 43 Minuten zu laufen, um meinen aktuellen Rekord, den viele nicht als solchen bezeichnen würden, zu unterbieten und darüber hinaus noch einen weiteren Schritt in Richtung Jahresziel „10k unter 41 Minuten“ zu machen. Laut Trainingsplan hätte ich vor dem…

Continue Reading

Die Woche in Musik …

… steht im Zeichen der Gitarre und beginnt mit schönem Garage-Rock aus Vancover … gefolgt von Indie Pop aus St. Lois … … und schließt überirdisch mit dem selbsternannten Folk, Acoustic, Electronic, Rock God „Cody Crump“

Geschwindigkeitswoche

Woche 5: 10 Kilometer unter 41 Minuten …

… oder die Woche der Geschwindigkeit. Die letzten Tage vor dem Südwestpark FunRun sind angebrochen und es fehlt mir immer noch die Geschwindigkeit. Genau da setzte der Trainingsplan für diese Woche an. Ein längeres und ein kürzeres Intervall kombiniert mit einem Regenerationslauf und genau das konnte ich nicht einhalten. Aber von vorn … … die Verletzung der letzten…

Continue Reading

Aschbahn

Woche 4: 10 Kilometer unter 41 Minuten …

… und es sollte keine gute Woche werden. Am Montag stand Fitnessstudio auf dem Plan, da ich natürlich auch die lauffreien Tage nutzen will. Wieso also nicht etwas für die Core-Stabilität, Oberkörper und ein bisschen für die Oberschenkel sowie die Eisenwade tun, bevor es am Dienstag auf die Tartanbahn gehen sollte. Intervalltraining, nach einem 15 minütigen…

Continue Reading

1 2 3 5